Montag, 12. Januar 2015

Sehnsucht

Sehnsucht macht die Dinge und die Menschen unwirklich. 
Darum ist alles Erreichte so anders als das Ersehnte. 
Nicht schlechter oder besser, aber anders. 
Aber auch zu dem Erreichten steht man oft in einem Verhältnis der Sehnsucht, 
nicht etwa weil man es nicht ganz, sondern weil man es anders erreicht hatte.
Arthur Schnitzler


Was auch kommt



Ich werde dir jetzt was sagen, was du schon längst weist: 
Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen.
Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort, und es ist mir egal wie stark du bist
sie wird dich in die Knie zwingen und dich zermalmen, wenn du es zulässt.
Du und ich, und auch sonst keiner, kann so hart zuschlagen wie das Leben. 
Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann. 
Es zählt bloß wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. 
Wie viel man einstecken kann und trotzdem weitermacht! 
Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hol es dir. 
Aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken. 
Aber wenn du nicht anfängst, an dich zu glauben, dann hast du kein Leben.

Sonntag, 16. März 2014

Sonntagsfreude





Dieser Moment, wenn du deinen Desktop nach alten Bildern
durchstöberst und ein Bild findest, das deinen Laune von
0 auf 100 bringt.

Meine Freundin und ich haben uns vor etwas längerer Zeit geschrieben,
was die jeweils andere für uns ausmacht und was wir an ihr so sehr schätzen.
Superschön zu wissen, in welcher Weise man positiv auf andere wirkt.


#mademysunday

Sonntag, 6. Oktober 2013

eigener Weg

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag,
 sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur."
Jean Paul

Zurückhaltung

Du kannst dich zurückhalten von den Leiden der Weld, 
das ist dir freigestellt und entspricht deiner Natur.
Aber vielleicht ist dieses Zurückhalten das einzige Leid, das du vermeiden könntest,
Franz Kafka